News


FASCHING IN WÖLF – UNSER BEITRAG

 

Die närrische Faschingszeit geht auch am Musikverein Wölf nicht spurenlos vorbei: Am 2. und 3. Februar 2018 war es auch bei uns in Wölf soweit. Wir versuchen möglichst jedes Jahr, das Programm auf der Wölfer Faschingsbühne mit einem musikalischen Beitrag zu schmücken und auch diesmal haben wir es geschafft. Anbei ein paar Eindrücke von unserem Auftrit findet Ihr in unserer Bildergalerie.


ADVENTSGOTTESDIENST und WEIHNACHTSFEIER am 16.12.2017

 

Am 16. Dezember 2017 fand nun unser Jahresabschluss in der St.-Paulus-Kirche Wölf statt. Wir gestalteten zusammen mit Pfarrer Hannappel einen Adventsgottesdienst zu Ehren verstorbener Mitglieder und in Gedenken an 50 Vereinsjahre. Danach fand unsere feucht-fröhliche Weihnachtsfeier in der Gaststätte Hilpert statt. Wir hatten einen schönen Abend, an dem wir bei hervorragendem Essen das erfolgreiche Jahr 2017 haben ausklingen lassen. 

 

Nochmals vielen Dank an alle Zuhörer, Fans und Helfer, die das vergangene Jahr so bereichert haben. Vor allem danken wir den Musikern, ohne die wäre das alles natürlich nicht möglich! Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss: Danke an unsere Dirigentin Eva-Maria Seiler, die immer mit viel Geduld und Freude bei der Sache ist.

 

 

Wir wünschen allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir freuen uns auf die nächste Saison, bis dann!


Einladung zur GENERALVERSAMMLUNG am 13. Januar 2018


JAHRESABSCHLUSS 2017 – Adventsgottesdienst in der St.-Paulus-Kirche zu Wölf

 

Liebe Musikfreunde,

 

ein sehr erfolgreiches und ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Am 16. Dezember 2017 (18:00 Uhr) möchten wir Euch deshalb zum Abschluss zu einem Adventsgottesdienst in Wölf einladen, bei dem wir an verstorbene Mitglieder gedenken. Die Heilige Messe wird von uns musikalisch begleitet, die Messe hält Pfarrer Hannappel.

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen!


BÖHMISCHER ABEND 2017

 

Liebe Musikfreunde des Musikverein Wölf,

 

auch dieses Jahr veranstalten wir wieder unseren "Böhmischen Abend" mit zünftiger Blasmusik am 14. Oktober 2017 im DGH Ufhausen. Seid gespannt auf ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm! Wir freuen uns auf euer Kommen. Die Adresse des Dorfgemeinschaftshauses lautet wie folgt: Vor dem Tor 38, 36132 Eiterfeld/Ufhausen (siehe Karte unter unserem Flyer).


Euer Musikverein Wölf

Hier findet der "Böhmische Abend" statt:


50 JAHRE MUSIKVEREIN WÖLF

 

Liebe Musikfreunde des MV Wölf,

 

unser Fest zum 50-jährigen Jubiläum liegt nun zwei Wochen zurück und wir können nur sagen: Es waren vier tolle Tage mit tollen Gästen, Musikern, Helfern und Mitgliedern. Wir bekamen nettes Feedback, erhielten viele Spenden und freuten uns über teilweise weit angereiste Gäste, die sogar über das Wochenende in Wölf campten. Wir bedanken uns herzlich bei unseren treuen Fans, bei allen aktiven und passiven Mitgliedern, bei den Technikern, bei allen fleißigen Helfern, beim Musikverein Motten, bei den Finkenbergern, bei der Volkstanzgruppe Schenklengsfeld, bei unseren Nachwuchsmusikern und bei unserer Dirigentin Eva-Maria Seiler für ein tolles Programm und gute Unterhaltung. Wir freuen uns auf das nächste Fest!



JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG am 4. März 2017

 

Die aktiven und passiven Mitglieder des MV Wölf e.V. trafen sich am 04.03.2017 im DGH Wölf, um das Jahr 2016 Revue passieren zu lassen.

Der erste Vorsitzende Wolfram Reinhardt begrüßte zu Beginn der Versammlung die Mitglieder – insbesondere den Ehrendirigenten Josef Riedl und den Ehrenvorsitzenden Albert Wiegand. 

Eva-Maria Seiler berichtete vom musikalisch sehr erfolgreichen Jahr 2016. Außerdem bedankte sie sich bei allen Aktiven für das gute Gelingen aller Auftritte in Festzelten, zu Ständchen und am Böhmischen Abend. Ihr besonderer Dank galt Klaus-Dieter Wiegand für das notwendige Gespür für das Publikum und die Stückauswahl im Zelt. Außerdem bedankte sie sich bei Josef Riedl, Petra Wiegand und Jochen Klinzing für die Hilfe bei den Registerproben und der Nachwuchs-Arbeit. Abschließend gab sie einen Ausblick auf die anstehenden musikalischen Herausforderungen für das Jubiläumsjahr 2017 und bat alle, sie bei der Umsetzung durch regelmäßigen Probenbesuch zu unterstützen.

Der Bericht der Kassiererin Barbara Mörmel ließ erwartungsgemäß keine Fragen offen und so wurden ihr und dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt.

Die letzte Aktualisierung der Vereinssatzung stammte aus dem Jahr 1985 und musste an die heutigen Erfordernisse angepasst werden. Es wurden die geplanten Neuerungen und Ergänzungen erläutert und diskutiert und im Anschluss daran wurde die neue Satzung von der Versammlung einstimmig beschlossen

Da Wolfram Reinhardt und Karl-Josef Hohmann nicht mehr zur Wahl antraten, wurden beide für über 20-jährige Vorstandstätigkeit mit stehenden Ovationen verabschiedet. In ihrer Rede dankten Eva-Maria Seiler und Jochen Rehberg den Beiden für ihren unermüdlichen Einsatz und zogen eine positive Bilanz: Der Musikverein habe unter ihrer Führung sehr erfolgreiche Jahre verzeichnen können mit Freundschaft, Lebensfreude und gemeinsamem Spaß an der Musik. Dabei sei die private Freundschaft der Beiden sei stets von Vorteil gewesen. Abschließend betonen die beiden Redner, dass die beiden scheidenden Vorstandsmitglieder auch musikalisch eine große Stütze in ihren Registern seien.


Der Vorstand wurde von der Versammlung neu gewählt und setzt sich wie folgt zusammen:

Vorstand Organisation: Jochen Rehberg

Vorstand Kultur: 
Analena Seiler

Vorstand Mitgliederarbeit: Sabrina Abel

Vorstand Öffentlichkeitsarbeit: Angelika Reinhardt

Notenwart: Annika Bein

Beigeordneter: Ann-Kathrin Wiegand

1. Kassierer: Barbara Mörmel

2. Kassierer: Jochen Klinzing

Dirigent: Eva-Maria Seiler

Schriftführer: Petra Wiegand


Die Proben- und Auftrittsbesten des Jahres 2016 wurden mit einem kleinen Geschenk geehrt.

Probenbeste:

  1. Josef Riedl, Wolfram Reinhardt
  2. Analena Seiler
  3. Barbara Mörmel, Petra Wiegand

Auftrittsbeste:

  1. Josef Riedl, Barbara Mörmel
  2. Gabi Riedl, Karl-Josef Hohmann
  3. Petra Wiegand, Klaus-Dieter Wiegand, Rosi Steinwachs, Wolfram Reinhardt


Gegen Ende der Versammlung verlas die Schriftführerin Petra Wiegand den Jahresbericht für das Jahr 2016. Parallel dazu zeigte sie Fotos zu den einzelnen Auftritte und Aktivitäten des vergangenen Jahres. Sie ging besonders auf das Übungswochenende in Mahlerts ein und berichtete ausführlich vom Vereinsausflug nach Leipzig. Abschließend erklärte die Chronistin, die große Anzahl an Auftritten sei ein Beleg dafür, dass traditionelle Blasmusik beim Publikum großen Anklang finde und dass sie hoffe, dass diese Begeisterung ins Jubiläums-Jahr 2017 übernommen werden könne.

 


Der neue Vorstand des Musikverein Wölf (von links nach rechts): Jochen Rehberg, Barbara Mörmel, Angelika Reinhardt, Analena Seiler, Sabrina Abel, Annika Bein, Ann-Kathrin Wiegand, Petra Wiegand, Eva-Maria Seiler (es fehlt: Jochen Klinzing)
Der neue Vorstand des Musikverein Wölf (von links nach rechts): Jochen Rehberg, Barbara Mörmel, Angelika Reinhardt, Analena Seiler, Sabrina Abel, Annika Bein, Ann-Kathrin Wiegand, Petra Wiegand, Eva-Maria Seiler (es fehlt: Jochen Klinzing)
Die Proben- und Auftrittsbesten des Musikverein Wölf (von links nach rechts): Wolfram Reinhardt, Karl-Josef Hohmann, Barbara Mörmel, Rosi Steinwachs, Analena Seiler, Gabi Riedl, Klaus-Dieter Wiegand, Petra Wiegand, Josef Riedl
Die Proben- und Auftrittsbesten des Musikverein Wölf (von links nach rechts): Wolfram Reinhardt, Karl-Josef Hohmann, Barbara Mörmel, Rosi Steinwachs, Analena Seiler, Gabi Riedl, Klaus-Dieter Wiegand, Petra Wiegand, Josef Riedl

Böhmischer Abend 19. November 2016

 

Der Musikverein Wölf e.V. veranstaltete am Samstag, den 19.11.2016 im herbstlich geschmückten DGH Ufhausen einen Abend der böhmischen Blasmusik.

Die zum Teil aus der Nähe von Kassel und aus Hamburg angereisten Fans der Blasmusik und des Musikvereins Wölf lauschten begeistert den böhmischen Polkas, Walzern und einigen melodiösen Märschen. Sie ließen sich gerne zum Mit-Singen, Mit-Klatschen und Mit-Schunkeln animieren und hin und wieder wurde sogar getanzt.
Das Publikum konnte einen Teil des Programms aktiv mitgestalten. Die ausliegenden Wunschlisten wurden fleißig angekreuzt und in der Pause ausgezählt, so dass gegen Ende des Programms die drei meist-gewünschten Titel gespielt wurden.

Frenetisch bejubelt wurde der Nachwuchs des Musikvereins. Die 5 sehr jungen Musiker Delia Spies, Malin Gliebert, Marie-Sophie Meschede, David Mangold und Leni Hengstenberg spielten eine Polka und ein unterhaltsames Quodlibet, bei dem sie vom Orchester gesanglich unterstützt wurden.

Im Laufe des Sommers wurden einige Jugendliche des Orchesters von Petra Wiegand auf die Prüfung zum Leistungsabzeichen in Bronze (D1) vorbereitet, die alle erfolgreich absolviert haben. Am Samstag nun erhielten Sie vom Ehrendirigenten Josef Riedl in seiner Eigenschaft als stellvertretendem Vorsitzenden des Kreis- und Stadtmusikverbandes Fulda die Urkunden und Abzeichen. Die erfolgreichen Jugendlichen sind:
Elisa Richter, Lea Breitung, Marit Riese, Constantin Limmer, Leon Bornemann und Elias Wiegand. Ganz herzliche Glückwünsche!

Nach ca. 3 Stunden ging ein wundervoller und harmonischer Abend voll böhmischer Blasmusik zu Ende und die Gäste wurden gesanglich mit „Gute Nacht“ nach Hause verabschiedet. Alle Musiker und die Gäste waren sich einig, dass diese Veranstaltung auch im Jubiläumsjahr 2017 wiederholt werden sollte.
Der Musikverein Wölf wird in 2017 sein 50-jähriges Bestehen im Rahmen der Wölfer Kirmes vom 1. - 3. Juli 2017 feiern. Alle Freunde des Musikvereins Wölf sollten sich diesen Termin auf jeden Fall vormerken!


Jahreshauptversammlung am 2. Januar 2016


Die aktiven und passiven Mitglieder des MV Wölf trafen sich am 02. Januar 2016 im DGH Wölf, um das Jahr 2015 Revue passieren zu lassen.

Der erste Vorsitzende Wolfram Reinhardt begrüßte zu Beginn der Versammlung die Mitglieder – insbesondere den Ehrendirigenten Josef Riedl und den Ehrenvorsitzenden Albert Wiegand – und wünschte den Anwesenden Glück und Zufriedenheit für das gerade begonnene Jahr 2016.
Der Bericht der Kassiererin Barbara Mörmel ließ erwartungsgemäß keine Fragen offen und so wurden ihr und dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt.
Die Dirigentin Eva-Maria Seiler ging in ihrem Bericht besonders auf den böhmischen Abend ein und erklärte, dass das Jahr 2015 musikalisch sehr erfolgreich gewesen sei. Sie bedankte sich bei allen Musikern, besonders aber bei ihrem Vater Josef Riedl und ihrer Schwester Petra Wiegand für die Unterstützung bei der Jugendarbeit.
Wolfram Reinhardt bedankte sich mit einem kleinen Präsent für die von Eva-Maria Seiler geleistete Arbeit und lobte ihren vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatz für den Verein. Danach ehrte er die Proben- und Auftrittsbesten mit einem kleinen Geschenk.

Probenbeste:
1. Josef Riedl
2. Analena Seiler, Apollonia Limmer
3. Petra Wiegand

Auftrittsbeste:
1. Josef Riedl
2. Petra Wiegand, Jochen Klinzing
3. Wolfram Reinhardt, Apollonia Limmer

Wolfram Reinhardt und Stefanie Klee bedankten sich bei Eva-Maria Seiler und Petra Wiegand für ihren Einsatz bei der Beschaffung des neuen Outfits der Musikerinnen – die Damen im Dirndl sind eine Augenweide!
Am Ende der Jahreshauptversammlung verlas die Schriftführerin Petra Wiegand den Jahresbericht für 2015. Parallel dazu zeigte sie Fotos der einzelnen Aktivitäten auf Großleinwand. Die Chronistin ging besonders auf das Übungswochenende in Mahlerts ein, berichtete ausführlich vom Bundesmusikfest in Wölf und erläuterte die aktuelle Situation der Nachwuchsbläser. Sie beendete ihren Bericht mit Bildern vom sehr erfolgreichen „Böhmischen Abend“ im November 2015.


Bundesmusikfest vom 19. bis 22. Juni 2015

 

Vom 19. bis 22. Juni 2015 findet in Wölf am Festplatz beim DGH das Musikfest des Musikbundes Vorderrhön statt. Ausrichter des 46. Musikfestes ist der Musikverein Wölf. Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei!

 

Am Freitagabend steht der Fassanstich auf dem Programm. Start ist um 20 Uhr, für den „kleinen Hunger zwischendurch“ werden Schnitzelbrötchen angeboten.

 

Samstagabend gibt es Musik und Tanz mit dem Musikverein „Rhönklang Thalau“. Die Musiker unterhalten Sie getreu ihrem Motto: “Musikvielfalt – langsam, schnell, individuell“ mit traditioneller, moderner oder rockiger Blasmusik. An der Bar werden an diesem Abend erfrischende und leckere Cocktails serviert.

 

Sonntag findet ab 10.30 Uhr ein Frühschoppen statt. Ab 13 Uhr erleben Sie die Mitgliedsvereine des Musikbundes beim gemeinsamen Massen-Platzkonzert. Bei diesem besonderen Augen- und Ohrenschmaus werden ca. 150 Musiker der Vereine „Tonica Mackenzell“, „Orchesterverein Eiterfeld“, „Blaskapelle Dammersbach“, „Trachtenkapelle Großentaft“, „Musikcorps Ufhausen“ und „Musikverein Wölf“ gemeinsam musizieren. Das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

 

Im Anschluss daran bringen die jüngsten Musiker des Musikbundes ihr Können zu Gehör. Ebenfalls in einem Massenchor spielt der musikalische Nachwuchs aller Mitgliedsvereine für Sie zur Unterhaltung auf. Die Premiere dieses Ereignisses im vergangenen Jahr war ein großartiges Ereignis!

 

Zu Kaffee und Kuchen unterhalten Sie dann die Vereine im Zelt mit dem bekannten Musikkarussell. Für die „Kleinen“ werden selbstverständlich Kinderspiele veranstaltet. Mit dem traditionellen Bockbierabend beschließen wir am Montag das Bundesmusikfest. Wie immer gibt es Haxen und Kesselfleisch aus der Küche sowie Original Kreuzbergbier im Ausschank. Unterhalten werden Sie vom Musikverein Wölf mit zünftiger Blasmusik zum Mitsingen, Schunkeln und Tanzen.

 Der Musikverein Wölf e.V. lädt Sie ganz herzlich zu diesen Veranstaltungen ein und freut sich darauf, sie persönlich willkommen zu heißen!